Vulkanfieber

 

Auf Vulcano besteigen wir den im Jahre 1890 letztes mal aktiven Krater der Insel.

 

 

Das Einatmen der vulkanischen Gase stellt generell eine erhebliche Gefahr dar. Das gilt insbesondere für den Kraterbereich, in dem große Gasmengen entweichen. Je nach Witterung ist das Gas nicht durch seine Dampfschwaden sichtbar. Ein Abstieg in den Kratertrichter kann je nach Windstärke durch die dort höhere Konzentration der giftigen Gase tödlich enden. Quellenangabe:http://de.wikipedia.org/wiki/Liparische_Inseln

 

 

Vulka- und Höhenfieber

Vulkanfieber zeigen Fotos von Vulkanen, die wir auf unserem Sommertörn durch das Mittelmeer bis zu den Kanarischen Inseln besucht und bestiegen haben. Den Vulkan Tide auf Teniriffa mit 3700 M.ü.M, der höchste Berg von Spanien, Bilder von Wanderungen auf den KanarischenInseln, der Krater auf Vulcano mit 585 M.ü.M und verschiedenen Gipfelbilder auf Madeira.